Nationales St. Gotthard-Museum

Image

Das St. Gotthard-Museum vermittelt auf lebendige und abwechslungsreiche Art und Weise die Bedeutung und der Einfluss der Passstrasse aus wirtschaftlicher, strategischer, politischer und kultureller Hinsicht. Das Museum ist in einem Gebäude aus dem Jahre 1834 untergebracht, das früher als Sust diente. Ausserdem fungierte es auch als Zollposten und als Unterkunft für Reisende, die mit Postkutschen unterwegs waren. Ein Museumsbesuch führt zu einem vertieften Verständnis der Schweizer Gegebenheiten und hilft die helvetische Eigenart besser zu erfassen. 
 
Die Museumssammlung umfasst Nachbildungen, Reliefdarstellungen, Kunststoffmodelle, Dokumente, Waffen und Uniformen, Kunstwerke, Mineralien, seltene Gegenstände sowie alte Fahrzeuge. Dazu werden oft temporäre Ausstellungen durchgeführt. Die Bildunterschriften und die Führungen sind in vier Sprachen vorhanden: Deutsch, Italienisch, Französisch und Englisch. Ausserdem steht ein Restaurant zur Verfügung und es werden Bankette organisiert.
 
Öffnungszeiten:
Täglich von 09:00 - 18:00 Uhr
 
Casella Postale 228
6780 Airolo
Tel: +41 91 869 12 35
Email: info@passosangottardo.ch
 
 

Fotogallery